Tipp 3: Entscheidungsqualität steigern durch Informationsreduktion

Stehen wir vor wichtigen Entscheidungen, sind wir geneigt, soviel Informationen wie möglich einzuholen. Was wir dabei vergessen: Die menschliche Informationsverarbeitung ist auf das Erfassen von 7±2 Elementen beschränkt. Darüberhinausgehende Informationen werden ignoriert oder führen zu einer Art „Systemüberforderung“. Entscheidungsunfähigkeit oder Memorierungsstörungen können die Folge sein. Das Fatale: Mit steigender Informationsmenge steigt nicht die Qualität unserer … Continue reading Tipp 3: Entscheidungsqualität steigern durch Informationsreduktion

Richtig umgehen mit der Informationsflut am Finanzmarkt

Ausgehend von der menschlichen Informationswahrnehmung und -verarbeitung lernen Sie den Einfluss und die Auswirkungen verschiedener Informationsquellen und Informationsmengen kennen. Sie lernen gezielt und bewusst mit Informationen umzugehen und diese Ihrem Anlagestil anzupassen.