Mit Börsenpsychologie zu mehr Erfolg

Die Kenntnis der Börsenpsychologie hilft Ihnen, Ihre Schwächen im Umgang mit Finanzentscheidungen zu erkennen und neue Strategien zu entwickeln. Erfahren Sie, wie Sie mit Börsenpsychologie nachhaltig bessere Anlageentscheidungen treffen. Börsenkurse werden nicht nur von Unternehmensdaten, volkswirtschaftlichen Zahlen und politischen Ereignissen beeinflusst. Gier, Panik, Herdentrieb und verzerrte Risikowahrnehmung wirken oft stärker auf unsere Anlageentscheidungen, als es … Continue reading Mit Börsenpsychologie zu mehr Erfolg

Massenpsychologie und Finanzmarkt

Lernen Sie die Massenpsychologie neben fundamentaler und technischer Analyse in der Vermögensanlage nutzen. Ausgehend von Entstehungsfaktoren und treibenden Kräften können Sie Phasen unterscheiden und entwickeln ein Verständnis für Kursentwicklungen unter dem Einfluss der Massenpsychologie. Erfahren Sie, wie Medien und neue Technologien Kursentwicklungen beeinflussen und was dies für Ihre Veranlagung bedeutet. Lernen Sie die Phasen von … Continue reading Massenpsychologie und Finanzmarkt

Massenpsychologie und Finanzmarkt

Lernen Sie die Massenpsychologie neben fundamentaler und technischer Analyse in der Vermögensanlage nutzen. Ausgehend von Entstehungsfaktoren und treibenden Kräften können Sie Phasen unterscheiden und entwickeln ein Verständnis für Kursentwicklungen unter dem Einfluss der Massenpsychologie. Erfahren Sie, wie Medien und neue Technologien Kursentwicklungen beeinflussen und was dies für Ihre Veranlagung bedeutet. Lernen Sie die Phasen von … Continue reading Massenpsychologie und Finanzmarkt

Mit Börsenpsychologie zu mehr Erfolg

Die Kenntnis der Börsenpsychologie hilft Ihnen, Ihre Schwächen im Umgang mit Finanzentscheidungen zu erkennen und neue Strategien zu entwickeln. Erfahren Sie, wie Sie mit Börsenpsychologie nachhaltig bessere Anlageentscheidungen treffen. Börsenkurse werden nicht nur von Unternehmensdaten, volkswirtschaftlichen Zahlen und politischen Ereignissen beeinflusst. Gier, Panik, Herdentrieb und verzerrte Risikowahrnehmung wirken oft stärker auf unsere Anlageentscheidungen, als es … Continue reading Mit Börsenpsychologie zu mehr Erfolg

Anlegerorientierte und MiFID II-konforme Beratung und Risikobestimmung

Gesetzliche Richtlinien schreiben uns die Erfassung der Risikobereitschaft vor. Doch dabei wird meist nicht die eigentliche, individuelle Risikobereitschaft des Kunden erhoben. Wie wir mit Risiken umgehen ist nicht nur von unserer Persönlichkeit abhängig, sondern auch von der Art wie Risiko beschrieben wird und unserer aktuellen emotionalen Stimmung. Veränderungen dieser Faktoren können Ursache für Unzufriedenheit und … Continue reading Anlegerorientierte und MiFID II-konforme Beratung und Risikobestimmung

Anlegerorientierte und MiFID II-konforme Beratung und Risikobestimmung

Gesetzliche Richtlinien schreiben uns die Erfassung der Risikobereitschaft vor. Doch dabei wird meist nicht die eigentliche, individuelle Risikobereitschaft des Kunden erhoben. Wie wir mit Risiken umgehen ist nicht nur von unserer Persönlichkeit abhängig, sondern auch von der Art wie Risiko beschrieben wird und unserer aktuellen emotionalen Stimmung. Veränderungen dieser Faktoren können Ursache für Unzufriedenheit und … Continue reading Anlegerorientierte und MiFID II-konforme Beratung und Risikobestimmung

Tipp 4: Daumendrücken hilft bei den Olypischen Spielen – vielleicht.

Wir neigen dazu, die Bedeutung des Zufalls zu unterschätzen und unsere eigene Wirksamkeit zu überschätzen. Diese Illusion von Kontrolle nimmt mit frühzeitiger positiver Rückmeldung, Vertrautheit mit der Aufgabe, Menge an eingeholter Information und dem Grad persönlicher Betroffenheit zu. (-) Ihre präferierte Alternative hat wenige aber schwerwiegende mögliche negative Konsequenzen? Machen Sie sich keine Sorgen. Sollten … Continue reading Tipp 4: Daumendrücken hilft bei den Olypischen Spielen – vielleicht.

Tipp 2: Gutes Gefühl oder neue Information?

Unser Interesse bestimmt was wir wahrnehmen. Sie interessieren sich für den Kauf eines bestimmten Autos. Plötzlich sehen Sie wiederholt dieses Modell auf den Straßen. Im Sinne der Komplexitätsreduktion fokussiert unsere Wahrnehmung auf Meldungen, die unseren Interessen UND unserer Meinung entsprechen. Wir unterhalten uns lieber mit Personen, die unsere Ansichten teilen, lesen Zeitungen und sehen Sendungen, … Continue reading Tipp 2: Gutes Gefühl oder neue Information?

Massenpsychologie und Finanzmarkt

Lernen Sie die Massenpsychologie neben fundamentaler und technischer Analyse in der Vermögensanlage nutzen. Ausgehend von Entstehungsfaktoren und treibenden Kräften können Sie Phasen unterscheiden und entwickeln ein Verständnis für Kursentwicklungen unter dem Einfluss der Massenpsychologie. Erfahren Sie, wie Medien und neue Technologien Kursentwicklungen beeinflussen und was dies für Ihre Veranlagung bedeutet.

Tipp 1: Verfügbares oder Brauchbares?

Gerne orientieren wir uns in unserem Denken und Handeln an verfügbaren Informationen und Unterlagen. Informationen, die leicht zugänglich sind, gut verständlich, aktuell und leicht merkbar, prägen wir uns besser ein. Dabei bedenken wir nicht, welche Informationen uns nicht vorliegen. Ebenso sind Informationen mit emotionaler Bedeutsamkeit und Informationen mit häufiger Verwendung leichter abrufbar. Aufgrund dieser leichteren … Continue reading Tipp 1: Verfügbares oder Brauchbares?